Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Rot-Weiss Essen kann zur „Mannschaft des Jahres“ gekürt werden

Rot-Weiss Essen kann zur „Mannschaft des Jahres“ gekürt werden

Auch Trainer Christian Neidhart bei Essener Sportlerwahl 2021 nominiert.
Bei der Wahl zu den Essener „Sportlern des Jahres 2021“ ist der West-Regionalligist Rot-Weiss Essen in zwei Kategorien nominiert. Christian Neidhart könnte als bester Trainer der Stadt ausgezeichnet werden, während sein Team die Chance hat, „Mannschaft des Jahres 2021“ zu werden. Dabei müssen sich die Rot-Weissen, die sich die Nominierungen durch ihre starken Leistungen in der Liga (Vizemeister, aktueller Tabellenführer) und im DFB-Pokal (sensationelle Qualifikation für das Viertelfinale) verdient hatten, allerdings gegen einigte namhafte regionale Konkurrenten durchsetzen.

In der Trainerwertung bekommt es Neidhart unter anderem mit Kanu-Erfolgstrainer Robert Berger oder Nicole Endruschat, Cheftrainerin am Schwimm-Bundesstützpunkt, zu tun. Bei den Mannschaften stehen neben RWE auch TuSEM Essen II (Aufstieg in die Handball-Regionalliga), die Tennis-Frauen des TC Bredeney (erstmals Deutscher Mannschaftsmeister), der KSV Rote Mühle (Kanu-Polo, dritter Platz bei der Deutschen Meisterschaft und der Juniorinnen-Ruderachter (Deutscher Sprintmeister) zur Wahl. In den Kategorien „Sportlerin des Jahres“ und „Sportler des Jahres“ gelten unter anderem die Olympia-Schwimmerin Lisa Höpink sowie die Gold-Kanuten Max Hoff und Max Rendschmidt als aussichtsreiche Kandidaten.

Die Vorauswahl von jeweils fünf Nominierten pro Kategorie wurde durch die Jury getroffen. Zu ihr gehören neben Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen auch Sparkassen-Vorstandsmitglied Oliver Bohnenkamp, der ehemalige RWE-Funktionär Horst Melzer als Olympia-Beauftragter der Stadt Essen, Volker Lauer vom Olympiastützpunkt Rhein-Ruhr sowie WAZ-Sportredakteur Rolf Hantel und Jochen Sander, Vorsitzender des Essener Sportbunds. Die Wettbewerbsrichter entscheiden auch das finale Ergebnis zu 50 Prozent. Die andere Hälfte der Stimmen erhalten die Nominierten durch Sportfans, die per Online-Abstimmung für ihre Favoriten voten.

Die Abstimmung erfolgt über die Homepage www.sparkasse-sportforum.de. Abgestimmt werden kann ab sofort. Die Siegerehrung wird am Donnerstag, 20. Januar, aus dem Sparkassen-Gebäude live gestreamt. Ab 19 Uhr begrüßen Ex-Radio-Essen-Moderator Björn Schüngel sowie „Essener Chancen“-Schirmherr Thomas Kufen und Oliver Bohnenkamp zu einem digitalen Sportforum.

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: WDFV und sporttotal.tv starten Probelauf

Acht Partien des 23. Spieltages werden vom Streaming-Portal live gezeigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.