Startseite / Fußball / 3. Liga / Türkgücü München: Vertrag mit Ex-Essener Kehl-Gomez aufgelöst

Türkgücü München: Vertrag mit Ex-Essener Kehl-Gomez aufgelöst

Auch Ex-Schalker Sebastian Hertner gehört nicht mehr zum Aufgebot.
Kaderveränderungen beim Drittligisten Türkgücü München: Defensivspieler Marco Kehl-Gomez (Foto), der erst im zurückliegenden Sommer vom West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen verpflichtet worden war, hat seinen Vertrag in beidseitigem Vernehmen aufgelöst.

„Mit den ersten Gesprächen zum Jahresende hat sich bereits abgezeichnet, dass wir mit Marco noch in diesem Winter getrennte Wege gehen werden, daher war der Spieler im Trainingslager auch schon nicht mehr bei der Mannschaft“, so Türkgücü-Geschäftsführer Max Kothny. „Mit der einvernehmlichen Vertragsauflösung konnten wir Marco nun die Möglichkeit geben, eine neue Herausforderung anzunehmen. Wir danken Marco für seine Leistungen im Trikot von Türkgücü München, da er auch großen Anteil an der Qualifikation für den DFB-Pokal hatte. Für die weitere Zukunft wünschen wir Marco viel Erfolg.“

Zuvor war auch schon der Vertrag mit Linksverteidiger Sebastian Hertner, der in der Saison 2012/2013 für die zweite Mannschaft des FC Schalke 04 am Ball war, aufgelöst worden.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.