Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Nicolas Gavory

2. Bundesliga: Fortuna Düsseldorf verpflichtet Nicolas Gavory

26-jähriger Abwehrspieler unterschreibt Vertrag bis zum 30. Juni 2025.
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf hat Nicolas Gavory (auf dem Foto in der Mitte) verpflichtet. Der 26-jährige Abwehrspieler wechselt vom belgischen Erstligisten Standard Lüttich an den Rhein und hat bei den Rot-Weißen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterzeichnet. Der Franzose bekommt das Trikot mit der Nummer „34“.

Nicolas Gavory stammt aus der Jugend von AJ Auxerre und spielte zwischen der U 16 und der U 19 insgesamt viermal für französische Junioren-Nationalmannschaften. Während seiner Profi-Laufbahn lief der 26-Jährige neben Auxerre auch für AS Beziers und Clermont Foot 63 auf. 2018 wechselte Gavory aus Frankreich zum FC Utrecht in die niederländische Eredivisie, ein Jahr später folgte der Schritt nach Lüttich. Für den belgischen Traditionsverein lief der Linksfuß seitdem unter anderem in 71 Spielen in der Jupiler Pro League (höchste Spielklasse in Belgien) sowie in zwölf Partien der UEFA Europa League auf.

„Ich freue mich sehr über diesen Neuzugang“, sagt Düsseldorfs Cheftrainer Christian Preußer (rechts). „Nicolas Gavory wird unserem Team eine größere Flexibilität verleihen. Er kann dynamisch auf der linken Außenbahn agieren oder die Linksverteidigerposition in einer Dreierkette übernehmen. Er verfügt außerdem über eine gute Flanke und ist stark bei der Ausführung von Standardsituationen.“

Fortuna-Sportvorstand Klaus Allofs (links) meint: „Wir sind froh, dass sich Nicolas für die Fortuna entschieden und mit einem Dreieinhalb-Jahres-Vertrag langfristig zu unserem Klub bekannt hat. Unser Scouting hatte ihn bereits mehrere Jahre intensiv beobachtet. Jetzt hat sich die Gelegenheit zur Zusammenarbeit ergeben.“

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Markus Weinzierl übernimmt beim 1. FC Nürnberg

47-Jähriger war bis zum zurückliegenden Sommer beim FC Augsburg tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.