Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: Sven Michel bringt SC Paderborn 07 auf Kurs

2. Bundesliga: Sven Michel bringt SC Paderborn 07 auf Kurs

Fortuna Düsseldorf unterliegt dagegen beim SV Werder Bremen 0:3.
Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 bleibt in der laufenden Saison 2021/2022 auswärts ungeschlagen. Das Team von Trainer Lukas Kwasniok gewann seine erste Partie nach der Winterpause beim 1. FC Nürnberg 2:1 (2:0) und hält als neuer Tabellensechster Anschluss an die Aufstiegsplätze. Mit seinem 14. Saisontreffer brachte Torjäger Sven Michel (Foto) die Ostwestfalen auf Kurs. Außerdem bereitete Michel mit einer Maßflanke auch noch das zweite Paderborner durch den Ex-Schalker Felix Platte vor. Der „Club“ konnte nach der Pause durch Mats Möller Daehli nur noch verkürzen.

Für Fortuna Düsseldorf wird nach dem 0:3 (0:0) beim SV Werder Bremen die Luft im Tabellenkeller immer dünner. Nur drei Punkte trennen die Landeshauptstädter noch von der Gefahrenzone. Niclas Füllkrug (2) und der frühere Dortmunder Marvin Ducksch trafen für die Bremer, nachdem der Düsseldorfer Kristoffer Peterson zuvor wegen groben Foulspiels die Rote Karte gesehen hatte. Der SV Werder kletterte durch den vierten Dreier hintereinander zumindest vorerst auf Relegationsrang drei.

Spitzenreiter FC St. Pauli kam gegen den abstiegsbedrohten FC Erzgebirge Aue nicht über ein 2:2 (1:1) hinaus, lag dabei aber sogar zweimal zurück. Erst in der Nachspielzeit sicherte der eingewechselte Ex-Dortmunder Etienne Amenyido den Hamburgern zumindest noch einen Punkt.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 gibt 3:1-Führung aus der Hand

Team von Trainer Lukas Kwasniok unterliegt SV Werder Bremen 3:4.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.