Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Frankreich: Guido Schmitts Gamgoom baut Rekord weiter aus

Galopp Frankreich: Guido Schmitts Gamgoom baut Rekord weiter aus

Schützling von Trainer Mario Hofer holt sich in Deauville den 26. Sieg.
Der inzwischen elfjährige Galopper-Wallach Gamgoom, der von Trainer Mario Hofer (Foto) in Krefeld für den Düsseldorfer Besitzer Guido Schmitt trainiert wird, gewann am Freitag auf der Galopprennbahn im französischen Deauville eine mit 16.000 Euro dotierte Sprinterprüfung über 1.300 Meter zum Totokurs von 30:10. Er baute damit seine eigene Bestmarke von jetzt 26 Siegen weiter aus. Kein anderes aktives deutsches Galopprennpferd konnte so viele Rennen für sich entscheiden.

Für einen weiteren deutschen Volltreffer in der Normandie sorgte der vierjährige Hengst Lucky Kentucky (110:10) aus dem Mülheimer Trainingsquartier von Marian Falk Weißmeier in einem 18.000-Euro-Rennen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Bad Doberan: Neuanfang auf Deutschlands ältester Bahn

Jubiläumsrenntag soll am Samstag, 20. August, über die Bühne gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.