Startseite / Fußball / 3. Liga / FC Schalke 04 U 23: Brooklyn Ezeh wechselt zum FC Viktoria Berlin

FC Schalke 04 U 23: Brooklyn Ezeh wechselt zum FC Viktoria Berlin

Linksverteidiger kam seit Sommer 2020 auf 42 Regionalliga-Einsätze.
Brooklyn Ezeh (Foto) wechselt vom West-Regionalligisten FC Schalke 04 U 23 in die 3. Liga zum FC Viktoria Berlin. Beim Aufsteiger hat der 20-jährige Linksverteidiger bereits am Training teilgenommen. Der in Hamburg geborene Ezeh wurde beim Hamburger SV ausgebildet. Im Juli 2020 folgte dann der Wechsel zu den Königsblauen. In der U 23 kam der Deutsch-Nigerianer seitdem auf insgesamt 42 Einsätze.

„Ich habe mich für Viktoria Berlin entschieden, da es ein toller Verein ist, um sich weiterzuentwickeln“, so Ezeh. „Ich habe den Eindruck, dass Viktoria Berlin ein Klub ist, der viele Ambitionen hat, auch wenn er noch nicht lange in der 3. Liga spielt. Man erkennt die Ambitionen, den Klub aufzubauen, erfolgreich zu sein und vielleicht auch einmal höher zu spielen. Ich möchte allen zeigen, was ich draufhabe, so viele Spiele wie möglich machen und mit der Mannschaft möglichst viele Erfolge einfahren.“

Cheftrainer Benedetto Muzzicato meint: „Brooklyn stand bereits einmal bei mir im Fokus, hat sich damals aber für die Aussicht entschieden, bei den Profis von Schalke mitzutrainieren. Er ist ein sehr interessanter Junge mit einer starken Physis, viel Tempo und einem starken linken Fuß. Mit ihm gewinnen wir einen Spieler, der gefährliche Standards schlagen kann. In den Gesprächen konnte man spüren, dass er sich verbessern will, hungrig ist und dass er ein Spieler ist, den man eher bremsen als motivieren muss. Es gilt nun, ihm zeitnah unsere Spielidee näherzubringen, ihm aber auch Zeit zu geben, diese zu verinnerlichen.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Berlin

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.