Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmunds U 23 letztmals ohne Richmond Tachie

Borussia Dortmunds U 23 letztmals ohne Richmond Tachie

22-jähriger Angreifer muss noch gegen Freiburg rotgesperrt zuschauen.

Enrico Maaßen, Trainer bei der U 23 von Borussia Dortmund, muss im Drittliga-Heimspiel am Freitag, 19 Uhr, gegen die zweite Mannschaft des SC Freiburg zum vorerst letzten Mal auf Richmond Tachie (Foto) verzichten. Die Rot-Sperre des 22-jährigen Offensivspielers aus der Partie gegen den TSV 1860 München (0:2) endet mit dem Aufsteigerduell gegen den Freiburger Nachwuchs. Tachie war vom DFB-Sportgericht für drei Meisterschaftspartien „auf Eis“ gelegt worden.

Gegen den Sportclub ebenfalls nicht einsatzberechtigt ist Ted Tattermusch. Der 20-jährige Angreifer handelte sich in der Partie beim SV Waldhof Mannheim (3:1) nach seiner Einwechslung die fünfte Gelbe Karte in dieser Saison ein und muss jetzt ebenfalls gesperrt zuschauen. Tattermusch und Tachie dürfen im Rahmen der englischen Woche am Mittwoch, 19 Uhr, in der Begegnung beim 1. FC Saarbrücken wieder mitwirken.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.