Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Corona-Alarm beim KSC: Spiel gegen Sandhausen verschoben

Corona-Alarm beim KSC: Spiel gegen Sandhausen verschoben

DFL setzt Nachholpartie bereits für Dienstag, 8. Februar, neu an.
In der 2. Fußball-Bundesliga kann die für den kommenden Sonntag (23. Januar) vorgesehene Begegnung zwischen dem Karlsruher SC und dem SV Sandhausen nicht wie geplant stattfinden. Das Spiel wird verlegt, da dem Karlsruher SC unter anderem aufgrund von Quarantäne infolge positiver Corona-Befunde nicht die nach der DFL-Spielordnung notwendige Mindestanzahl an Spielern zur Verfügung steht. Die Partie ist für Dienstag, 8. Februar, (ab 18.30 Uhr/live bei Sky), neu angesetzt. Das gab die Deutsche Fußball Liga (DFL) am Freitag bekannt.

Das könnte Sie interessieren:

2:1 in Nürnberg: Schalke 04 ist Zweitliga-Meister

Torschützenkönig Simon Terodde erzielt seinen 30. Saisontreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.