Startseite / Fußball / Rot-Weiss Essen bindet José-Enrique Rios Alonso länger an sich

Rot-Weiss Essen bindet José-Enrique Rios Alonso länger an sich

Neuer Vertrag des 21-jährigen Defensivspielers gilt bis mindestens 2024.
West-Regionalligist Rot-Weiss Essen und Defensivspieler José-Enrique Rios Alonso (Foto) haben sich auf eine vorzeitige Vertragsverlängerung verständigt. Der 21-Jährige, der im Sommer 2021 von der U 21 des VfB Stuttgart an die Hafenstraße gewechselt war, trägt jetzt mindestens bis 2024 das RWE-Trikot. Im Erfolgsfall wird sich sein Vertrag automatisch noch um ein weiteres Jahr verlängern.

„Ene hat sich in der kurzen Zeit bei uns sehr gut entwickelt und sich einen Stammplatz erkämpft“, sagt RWE-Sportdirektor Jörn Nowak. „Trotz seines jungen Alters spielt er schon sehr routiniert und bringt Woche für Woche seine Leistung. Wir sind sehr zufrieden mit ihm, zeitgleich aber auch davon überzeugt, dass in ihm noch weiteres Entwicklungspotential steckt. Daher freuen wir uns, ihn als variablen Defensivspieler hier in Essen zu behalten und weiter mit ihm zu arbeiten.“

Ausgebildet wurde Rios Alonso beim VfB Stuttgart, bei dem er sämtliche Juniorenteams durchlief. Zwischen der U 15 und U 19 spielte er für die Nachwuchsnationalmannschaften des DFB. Seit seinem Wechsel im Sommer 2021 nach Essen absolvierte er wettbewerbsübergreifend 21 Spiele für RWE, davon 18 über die volle Distanz, und erzielte zwei Treffer.

„Ich habe mich in den letzten Monaten hervorragend in Essen eingelebt und im Team eingefunden. Die Hafenstraße habe ich mit all ihren Emotionen jetzt schon ins Herz geschlossen. Ich möchte meinen eigenen Teil zu dem beitragen, was hier gerade entsteht“, so Rios Alonso nach der Vertragsunterschrift.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

SC Paderborn 07: Fitness für Fans startet am 23. Mai

Stiftung Deutsche Krebshilfe fördert Projekt für übergewichtige Personen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.