Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / 2. Bundesliga: SC Paderborn 07 gibt 3:1-Führung aus der Hand

2. Bundesliga: SC Paderborn 07 gibt 3:1-Führung aus der Hand

Team von Trainer Lukas Kwasniok unterliegt SV Werder Bremen 3:4.
Der SC Paderborn 07 verlor in der 2. Fußball-Bundesliga ein spektakuläres Verfolgerduell gegen den SV Werder Bremen 3:4 (2:1) und hat damit den Anschluss an die Spitzengruppe verpasst. Dabei führte das Team von SCP-Trainer Lukas Kwasniok nach Toren von Neuzugang Florent Muslija (2) und Felix Platte (Foto), der aus rund 40 Metern erfolgreich war, bereits 3:1.

Einem weiteren Platte-Treffer (zum vermeintlichen 4:3) wurde die Anerkennung verweigert. Dank der Tore von Marvin Ducksch, Romano Schmid, Niclas Füllkrug und Ömer Toprak drehten die Bremer noch das Spiel und rückten mit ihrem fünften Sieg in Serie auf Relegationsrang drei vor.

Der SV Darmstadt 98 eroberte durch einen 2:0 (1:0)-Auswärtssieg beim Schlusslicht FC Ingolstadt 04 die Tabellenführung, verdrängte den FC St. Pauli, der am Freitagabend das Derby beim Hamburger SV 1:2 verloren hatte. Torlos 0:0 trennten sich der FC Hansa Rostock und der 1. FC Heidenheim.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.