Startseite / Fußball / 3. Liga / 1. FC Magdeburg: Alte Bekannte für Trainer Christian Titz

1. FC Magdeburg: Alte Bekannte für Trainer Christian Titz

50-Jähriger kennt Moritz-Broni Kwarteng und Tatsuya Ito vom Hamburger SV.

Drittliga-Tabellenführer 1. FC Magdeburg hat Moritz-Broni Kwarteng verpflichtet. Der 23-Jährige war zuletzt vereinslos und konnte unter anderem im Trainingslager in der Türkei mit der Mannschaft von Cheftrainer Christian Titz trainieren. Zuletzt stand der gebürtige Stuttgarter bis Sommer 2021 beim Hamburger SV unter Vertrag, für den er in vier Jahren 69 Regionalliga-Partien (14 Tore, 13 Vorlagen) sowie drei Zweitliga-Spiele (eine Vorlage) verbuchte. In dieser Zeit wurde er zwischenzeitlich auch von Christian Titz gecoacht.

Außerdem leiht der 1. FC Magdeburg den Japaner Tatsuya Ito vom belgischen Erstligisten VV St. Truiden aus, für den er seit Sommer 2019 spielte. Der 24-Jährige ist im Offensivbereich und auf den Außenbahnen ebenfalls flexibel einsetzbar und blickt in der aktuellen Saison auf vier Partien, insgesamt auf 18 Spiele in der Jupiler Pro League.

Über die A-Junioren-Bundesliga schaffte der 1,63-Meter-Angreifer den Sprung in die Profimannschaft des Hamburger SV und absolvierte zwischen 2016 und 2019 insgesamt 20 Spiele in der 1. Bundesliga (3 Vorlagen), 14 Spiele in der 2. Bundesliga und 32 Spiele (zwölf Vorlagen, ein Treffer) in der Regionalliga Nord. Auch Ito arbeitete beim HSV schon mit Christian Titz zusammen.

„Beide Spieler sind mir aus früheren Spiel-Beobachtungen beim Hamburger SV II unter Christian Titz bekannt“, so Otmar Schork, Sportchef beim 1. FC Magdeburg. „Sie passen gut zu unseren Spielinhalten und können für die Rest-Rückrunde eine Bereicherung sein.“

Cheftrainer Christian Titz ergänzt: „Tatsuya ist ein schneller, dribbelstarker Spieler, den ich bereits in Hamburg trainiert habe. Moritz gibt uns in unserem Spiel ein anderes Element, weil er eine Dynamik hat, in der Art, wie er den Gegner anläuft. Er überzeugt durch sein Tempo-Dribbling und seine tiefen Laufwege.“

Auf dem Foto (Quelle 1. FC Magdeburg) von links nach rechts: Cheftrainer Christian Titz, Tatsuya Ito, Moritz-Broni Kwarteng, Sportchef Otmar Schork

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.