Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum verleiht Ganvoula nach Belgien

VfL Bochum verleiht Ganvoula nach Belgien

Angreifer läuft bis Saisonende für Cercle Brügge auf.
Bundesligist VfL Bochum 1848 verleiht seinen Angreifer Silvère Ganvoula (Foto) an Cercle Brügge, derzeit Tabellenzehnter der belgischen Jupiler Pro League. Die Leihe ist bis zum 30. Juni 2022 befristet und beinhaltet keine Kaufoption. Ganvoula hat für den VfL bislang 94 Pflichtspiele bestritten, darunter neun Partien in der aktuellen Bundesligasaison.

„Für Silvère Ganvoula besteht nun die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln und sich auf hohem Niveau zu beweisen“, sagt Sebastian Schindzielorz, VfL-Geschäftsführer Sport. „Er kennt die belgische erste Liga noch aus seiner Zeit bei Anderlecht, Mechelen und Westerlo. Wir werden seine Entwicklung dort beobachten.“

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.