Startseite / Fußball / SG Wattenscheid 09 verpflichtet Abwehrspieler Jeffrey Malcherek

SG Wattenscheid 09 verpflichtet Abwehrspieler Jeffrey Malcherek

25-Jähriger kommt vom West-Regionalligisten VfB Homberg.


Westfalen-Oberligist SG Wattenscheid 09 hat sich die Dienste von Abwehrspieler Jeffrey Malcherek gesichert. Zuletzt spielte der 25-Jährige für den VfB Homberg in der Regionalliga West. Dass er künftig das schwarz-weiße 09-Trikot überstreifen wird, war eher Zufall. Das verriet der 1,90 Meter große Verteidiger bei seiner Vorstellung.

„Physio Matthias Kunde hat mich zu 09 gelotst“, so Malcherek. „Ich wollte mich eigentlich nur fit halten, um nach meiner Verletzung wieder in der Regionalliga spielen zu können. Aber wie es manchmal so ist, konnte ich es mit meinem privaten und beruflichen Leben nicht so gut verbinden. Nach einer Woche, in der ich den Verein und das Team kennenlernen konnte, gefiel es mir so gut, dass ich dem Trainer signalisiert habe, dass ich mir gut vorstellen könnte, für den Verein zu spielen. Obwohl auch er davon ausgegangen war, dass ich mich nur fithalten möchte, ging es dann Schlag auf Schlag“, so Malcherek, der in Bochum wohnt.

SGW-Trainer Christian Britscho ergänzt: „Jeff hatte bei uns gute Einheiten hingelegt, aber eben auch von Anfang an klar gemacht, dass er sich nur fithalten möchte, um wieder in der Regionalliga anzuheuern. Irgendwann kam er dann auf mich zu und sagte, er könne sich vorstellen, bei uns Fuß zu fassen, weil es ihm sehr gut gefällt. Er wird uns helfen, die Defensive zu stabilisieren. Wir haben einen richtig guten Spieler an Land ziehen können.“

Sportvorstand Christian Pozo y Tamayo fügt hinzu: „Jeffrey ist ein gestandener Regionalligaspieler. Wir können als Verein von ihm und seiner Erfahrung nur profitieren. Ich persönlich glaube, das wird sehr gut passen. Wir haben uns bewusst dazu entschieden, den Kader etwas breiter aufzustellen – nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Situation in der Corona-Pandemie.“

Foto-Quelle: SG Wattenscheid 09

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.