Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Erneute Impfaktion in der Benteler-Arena

SC Paderborn 07: Erneute Impfaktion in der Benteler-Arena

Am 29. Januar lädt Fußball-Zweitligist zum dritten Mal in Kabinen ein.
Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 startet an diesem Samstag, 29. Januar, in der Zeit von 8 bis 18 Uhr in der Heim- und Gastkabine seiner Spielstätte die dritte Impfaktion. Dabei können sich auch Kinder zwischen fünf und zwölf Jahren impfen lassen. Wenn die Kinder bereits an der zweiten Impfaktion vor drei Wochen teilgenommen haben, können sie ihre zweite Impfung erhalten und gelten damit als „vollständig geimpft“. Auch eine Impfung von Kindern mit Vorerkrankung ist auf Wunsch möglich.

Für die bevorstehende Aktion in der Benteler-Arena steht der Kinderimpfstoff von „BioNTech“ in ausreichender Menge zur Verfügung. Für Kinder wird es wieder SCP-Tapferkeitsurkunden, Schokolade und SCP-Pflaster geben. Außerdem steht so viel Impfstoff von „BioNTech“ und „Moderna“ für Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfung (Booster) von Personen ab zwölf Jahren zur Verfügung, dass der Impfstoff frei gewählt werden kann. Eine Boosterung ist bereits ab drei Monaten nach der zweiten Impfung möglich.

Interessenten sollten einen Impfpass (sofern vorhanden) und ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) mitbringen. Bei Minderjährigen über 16 Jahren ist eine schriftliche Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten erforderlich. Kinder und Jugendliche zwischen fünf und 15 Jahren werden nur in Begleitung eines oder einer Erziehungsberechtigten geimpft.

„Aller guten Dinge sind drei. Bei den ersten beiden Aktionen haben sich mehr als 2.500 Menschen impfen lassen. Mit dem außergewöhnlichen Ort in den Kabinen bieten wir wieder einen besonderen Anreiz“, freuen sich SCP-Geschäftsführer Martin Hornberger und die Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kerstin Todt, auf viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Gleich vier Pokalendspiele in nur acht Tagen

Neben Profis stehen auch drei Nachwuchsteams im Mittelrheinpokal-Finale.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.