Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SC Preußen Münster: Simon Scherder positiv auf Covid-19 getestet

SC Preußen Münster: Simon Scherder positiv auf Covid-19 getestet

28-jähriger Innenverteidiger befindet sich in häuslicher Quarantäne.


Simon Scherder, Abwehrspieler beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster, wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Der positive Schnelltest wurde inzwischen auch durch einen offiziellen PCR-Test bestätigt. Der Spieler ist dreifach geimpft und begab sich unmittelbar in häusliche Quarantäne.

Glück im Unglück für Scherder: Durch die Absage der für heute geplanten Partie beim SV Rödinghausen verpasst er im besten Fall kein einziges Spiel. Erst am nächsten Samstag, 12. Februar, geht es für den SC Preußen mit dem Nachbarschaftsduell gegen Rot Weiss Ahlen weiter.

Die „Adlerträger“ fahren nach eigenen Angaben ein verantwortungsvolles Hygienekonzept mit getrennten Kabinen und einer Maskenpflicht, die erst auf dem Trainingsplatz endet. „Alle Spieler, Trainer und Betreuer sind vollständig immunisiert“, teilte der Traditionsklub mit.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen verpflichtet Denis Donkor

Neuzugang kommt vom Landesligisten Türkspor Dortmund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.