Startseite / Fußball / Münster: Topspiel gegen Fortuna Köln vorverlegt

Münster: Topspiel gegen Fortuna Köln vorverlegt

Spitzenspiel in der Regionalliga West findet jetzt unter Flutlicht statt.
Das Heimspiel des West-Regionalligisten SC Preußen Münster gegen den direkten Aufstiegskonkurrenten Fortuna Köln, das ursprünglich für Samstag, 12. März, angesetzt war, wurde verlegt. Das Spitzenspiel des 29. Spieltages findet jetzt bereits am Freitagabend (11. März) ab 19 Uhr unter Flutlicht statt. Damit haben die Preußen dem Verlegungswunsch der Gäste entsprochen. Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) hat der Entscheidung zugestimmt.

Das Team um SCP-Cheftrainer Sascha Hildmann hatte das Hinspiel in der Kölner Südstadt 2:3 verloren. Für beide Mannschaften zählt eigentlich nur ein Sieg, um Tabellenführer Rot-Weiss Essen weiter auf den Fersen zu bleiben und den Kampf um den Aufstieg in die 3. Liga weiter spannend zu gestalten.

Foto-Quelle: Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Torhüter Martin Fraisl verlängert langfristig

Ex-Schalker ist seit dem 6. Spieltag unumstrittene Nummer eins im Kasten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.