Startseite / Fußball / 3. Liga / Borussia Dortmund U 23: 750 Fans gegen Havelse zugelassen

Borussia Dortmund U 23: 750 Fans gegen Havelse zugelassen

Im Stadion Rote Erde herrscht am Samstag durchgehend Maskenpflicht.


Am Samstag, 14 Uhr, empfängt die U 23 von Borussia Dortmund, trainiert von Enrico Maaßen (Foto), in der 3. Liga den TSV Havelse im Stadion Rote Erde. In enger Abstimmung mit den zuständigen Behörden und im Rahmen der aktuellen Corona-Schutzverordnung sind für das Spiel 750 Personen zugelassen. Zu dieser Partie werden ausschließlich Sitzplätze angeboten. Im Stadion herrscht keine freie Platzwahl.

Beim Zutritt zum Stadion muss ein digitaler 2G-plus-Nachweis erbracht werden. Die 2G-plus-Kontrolle findet direkt am Stadioneinlass statt. Dort muss zwingend ein Lichtbildausweis bereitgehalten werden. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren (Ausweisdokument ist vorzuzeigen) sind von der Nachweispflicht befreit. Personen, die sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen können (Attest notwendig, nicht älter als sechs Wochen), werden getestet zugelassen. Für die genannten Ausnahmen darf das Testergebnis eines Antigen-Schnelltests nicht älter als 24 Stunden sein, eines PCR-Tests nicht älter als 48 Stunden.

Im Stadion muss in sämtlichen Bereichen mindestens eine medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Der Verzehr von Speisen und Getränken ist ausschließlich auf dem eigenen Sitzplatz erlaubt. Die Mund-Nasen-Bedeckung darf hierfür kurzzeitig abgenommen werden. Der Mindestabstand zu anderen Personen ist einzuhalten.

Foto-Quelle: Borussia Dortmund

Das könnte Sie interessieren:

2:4 – Rot-Weiss Essen unterliegt Borussia Mönchengladbach

9390 Zuschauer sehen erstes Testspiel an der Hafenstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.