Startseite / Fußball / Wuppertaler SV: Einigung mit Björn Mehnert erzielt

Wuppertaler SV: Einigung mit Björn Mehnert erzielt

45-jähriger Cheftrainer verlängert seinen Vertrag bei Bergischen.


West-Regionalligist Wuppertaler SV und Cheftrainer Björn Mehnert (Foto) arbeiten auch über das Saisonende hinaus zusammen. Die Vertragsverlängerung ist endgültig unter Dach und Fach. Der 45-jährige Ex-Profi stand bisher in 54 Spielen für den WSV an der Seitenlinie und hat zusammen mit seinem Team und der Sportlichen Leitung eine Spitzenmannschaft geformt, die auf Platz vier der Regionalliga West steht. Das Team holte seit Mehnerts Amtsantriott im Schnitt etwa 1,9 Punkte pro Spiel. In wenigen Wochen beginnt er mit der Ausbildung zum Fußball-Lehrer.

Björn Mehnert sagt: „Für mich ist die Vertragsverlängerung eine logische Konsequenz aus dem, was wir zusammen erreicht haben, aber auch dem, was wir noch erreichen können. Unser Weg ist noch nicht zu Ende. Der WSV hat sich in den letzten 13 Monaten positiv entwickelt. Dazu möchte ich meinen Beitrag weiterhin leisten.“

Der Sportliche Leiter Stephan Küsters ergänzt: „Ich freue mich, dass wir Björn weiter an den WSV binden können. Sein Punkteschnitt spricht für sich. Er hat die Mannschaft weiterentwickelt und somit auch den WSV wieder in die richtige Spur gebracht. Mit seiner Art und seinem Auftreten vertritt er den Verein sehr gut und ist ein absoluter Gewinn für uns.“

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 testet gegen Topklub Real Betis Sevilla

Fans können mit Meisterschale und DFB-Pokal auf Tuchfühlung gehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert