Startseite / Fußball / ETB Schwarz-Weiß Essen: DFB honoriert Nachwuchsarbeit

ETB Schwarz-Weiß Essen: DFB honoriert Nachwuchsarbeit

Bonussystem belohnt Traditionsklub für Förderung von Katharina Pilic.


Der Traditionsverein ETB Schwarz-Weiß Essen aus der Oberliga Niederrhein darf sich über einen Scheck für seine gute Jugendarbeit freuen. Aus dem DFB-Bonussystem erhielten der ETB und auch der Nachbarklub VfL Sportfreunde 07 jeweils einen Scheck für ihre Nachwuchsarbeit.

Grund für die Belohnung durch den Verband: U 19-Nationalspielerin Katharina Piljic (auf dem Foto in der Mitte) startete ihre Fußballkarriere bei den Sportfreunden 07 in Essen-Rüttenscheid. Dort trat sie bei den Bambinis und in der F-Jugend vor den Ball. Ihr Talent und ihr Kampfgeist fiel schnell den Schwarz-Weißen auf und so kam „Katha“ als einziges Mädchen in den Verein. Dort kickte sie als Stammspielerin mit einer Sondergenehmigung bis in die C-Jugend beim ETB, ehe dann der Wechsel zur SGS Essen anstand, für die sie inzwischen als Mittelfeldspielerin in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga am Ball ist.

Auf „Kathas“ Talent wurden auch die Kreisauswahltrainer aufmerksam. Direkt beim ersten Sichtungsturnier schaffte sie den Sprung in die Verbandsauswahl des Fußballverbandes Niederrhein (FVN). In ihrer Zeit beim ETB wurde sie als 14-Jährige in die U 15-Nationalmannschaft berufen, zu deren U 19-Kader sie aktuell gehört.

Die Vorsitzende der Kommission Mädchenfußball, Laura Hayen, übergab die Anerkennung des DFB im Beisein von Katharina und der Kreisvertreterin Alexandra Schönmeier an Luca Ducree (links) vom ETB Schwarz-Weiß und Markus Groß von Sportfreunde 07.

Foto-Quelle: ETB Schwarz-Weiß Essen

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.