Startseite / Fußball / 3. Liga / 1:1! Neu-Trainer Farat Toku stoppt Berliner-Abwärtstrend

1:1! Neu-Trainer Farat Toku stoppt Berliner-Abwärtstrend

Viktoria Berlin holt im Kellerduell beim TSV Havelse einen Punkt.


Neu-Trainer Farat Toku (Foto) hat den Abwärtstrend beim Drittligisten Viktoria Berlin  gestoppt, den Befreiungsschlag im Abstiegskampf aber verpasst. Beim Debüt des Fußball-Lehrers kamen die Berliner, die zuletzt viermal in Folge verloren hatten, beim Tabellenvorletzten TSV Havelse nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus. In der Schussphase musste Havelse nach der Roten Karte für Tobias Fölster (80.) wegen einer Notbremse in Unterzahl spielen.

Toku (41), der zuletzt für den ehemaligen Bundesligisten SG Wattenscheid 09 in der Regionalliga West gearbeitet hatte, soll die Hauptstädter vor dem Abstieg retten. Die Berliner haben durch das Remis die Abstiegsränge verlassen und noch eine Nachholpartie in der Hinterhand.

 

 

Das könnte Sie interessieren:

BVB U 23: Mittelfeldspieler Can Özkan ist angeschlagen

Einsatz des 22-Jährigen in Saarbrücken wegen Hüftbeschwerden fraglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.