Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04 bindet Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar langfristig

FC Schalke 04 bindet Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar langfristig

22-Jähriger wird fest von Eintracht Frankfurt verpflichtet.
Er trägt bei „Königsblau“ auch in der kommenden Spielzeit die legendäre Rückennummer „10“: Fußball-Zweitligist FC Schalke 04 hat Rodrigo Zalazar (auf dem Foto links) fest verpflichtet und ihn mit einem langfristigen Vertrag bis zum Ende der Spielzeit 2025/2026 ausgestattet. Im letzten Sommer war der 22-jährige Mittelfeldspieler im Rahmen eines Leihgeschäftes vom Bundesligisten Eintracht Frankfurt ins Ruhrgebiet gewechselt.

„Rodrigo hat sich von der ersten Minute an mit Schalke vollumfänglich identifiziert“, betont S04-Sportdirektor Rouven Schröder (rechts). „Er ist ein Spieler, der eine unheimliche Qualität besitzt, intensiven und emotionalen Fußball zu spielen. Dazu hat er ein feines Gespür, ein Spiel zu lenken und zu entscheiden. Daher sind wir sehr froh, dass wir gemeinsam mit ihm die nächsten Schritte gehen werden.“

Zalazar selbst erklärt: „Jeder weiß, wie gerne ich für Schalke 04 auf dem Feld stehe. Ich bin daher sehr glücklich, dass ich noch länger bei diesem großen Verein bleiben werde. Ich freue mich auf die kommenden Spiele, in denen ich wieder gemeinsam mit dem Team alles geben will. Unser Ziel ist klar: Wir wollen so schnell wie möglich in die Bundesliga aufsteigen.“

Rodrigo Zalazar verbrachte den Großteil seiner Jugend beim spanischen Club FC Malaga. Im Juli 2019 verpflichtete Eintracht Frankfurt den 1,78 Meter großen Mittelfeldspieler aus der zweiten Mannschaft der Andalusier. Die Hessen verliehen ihn zunächst an den polnischen Verein Korona Kielce, ehe es im Sommer 2020 für eine Saison zum FC St. Pauli ging. Seit dem Sommer 2021 trägt Zalazar das Trikot der „Knappen“. Bei 24 Einsätzen gelangen ihm bisher vier Tore sowie sechs Vorlagen.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Testspiel verloren – Neuen Hauptsponsor gewonnen

Schweizer Unternehmen aus der Ernährungsbranche bald auf S04-Trikot.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert