Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Vorbildliche Aktion: Wuppertaler SV beweist soziales Engagement

Vorbildliche Aktion: Wuppertaler SV beweist soziales Engagement

Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst zu Gast im Stadion am Zoo.


Beim West-Regionalligisten Wuppertaler SV waren beim Heimspiel gegen den SV Lippstadt 08 (3:0) der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst Bergisch Land der Caritas Wuppertal/Solingen im Stadion am Zoo zu Gast.

„Die Kinder waren sehr aufgeregt. So etwas erlebt man nicht sehr oft“, erklärte eine Vertreterin des Hospizdienstes. „Ein Vater sagte zu mir, dass er seit dem Unfall seines Kindes vor vier Jahren nie wieder ein Fußballstadion betreten hatte. Jetzt durfte er zusammen mit seinem Sohn auf dem Rasen stehen. Schöner kann so ein Event nicht ablaufen, unglaublich. Am Ende verschenkten alle Spieler ihre Trikots an die Kinder, die sich darüber riesig gefreut haben.“

Wuppertals Sportlicher Leiter Stephan Küsters (Foto) ergänzt: „Wir wollten den Familien für ein paar Stunden alle Sorgen nehmen und ihnen einen tollen Nachmittag bieten. Es ist einfach eine Herzensangelegenheit.“

Foto-Quelle: Wuppertaler SV/Benjamin Lenz

Das könnte Sie interessieren:

WSV-Trainer Hüzeyfe Dogan lobt Torjäger Serhat-Semih Güler

Angreifer erzielte bislang schon acht Saisontreffer für Wuppertaler SV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.