Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Düsseldorf: Zwei Grewe-Chancen in der Frühjahrs-Meile

Galopp Düsseldorf: Zwei Grewe-Chancen in der Frühjahrs-Meile

Unter anderem soll mit Rubaiyat ein früherer „Galopper des Jahres“ starten.
Beim zweiten Renntag der Saison 2022 auf der Galopprennbahn in Düsseldorf wird am kommenden Sonntag (10. April) unter anderem die mit 55.000 Euro dotierte Frühjahrs-Meile entschieden. Es ist das erste Rennen des Jahres auf höchster Ebene in Deutschland.

Nach aktuellem Stand sind noch sieben Kandidaten startberechtigt. Der Kölner Trainer Henk Grewe (Foto) hat mit Rubaiyat, dem früheren „Winterfavoriten“ und „Galopper des Jahres“, sowie Zavaro gleich zwei heiße Eisen im Feuer. Auch neunjährige Lokalmatador Wonnemond aus dem Düsseldorfer Trainingsquartier von Sascha Smrczek soll noch einmal angreifen.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Sechster „Diana“-Triumph für Andreas Wöhler

Nachnennung der 172:10-Außenseiterin Toskana Bella sollte sich lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.