Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Wanderausstellung auf dem Stadionvorplatz

SC Paderborn 07: Wanderausstellung auf dem Stadionvorplatz

Zweitligist leistet von Freitag, 8. April, bis Mittwoch, 13. April, Erinnerungsarbeit.
Im Rahmen der „Vielfaltswochen“ beim Fußball-Zweitligisten SC Paderborn 07 ist die #StolenMemory-Wanderausstellung der Arolsen Archives auf dem Stadionvorplatz zu Gast. Von Freitag, 8. April, bis Mittwoch, 13. April, können Interessierte den ausklappbaren und begehbaren Übersee-Container des SCP07-Kooperationspartners jeweils von 9 bis 18 Uhr kostenfrei besuchen.

Thematisch dreht sich in der Ausstellung alles um die sogenannten „Effekten“ aus dem Zweiten Weltkrieg. Damit sind persönliche Wertgegenstände gemeint, die Häftlinge im Gefängnis und Konzentrationslager abgeben mussten und teilweise nach ihrer Freilassung zurückerhielten. Die Wanderausstellung zeigt „Effekten“, die bereits an Angehörige von NS-Opfern zurückgegeben werden konnten – und eben auch solche, die noch auf ihre Rückgabe warten. Neben den Inhalten auf den Informationstafeln vor Ort haben Besucher mit der Hilfe von QR-Codes die Gelegenheit, sich die Videoportraits von Angehörigen anzusehen.

„Mit der Wanderausstellung auf unserem Stadionvorplatz möchten wir einen Beitrag zur Erinnerungsarbeit leisten. Wir freuen uns über zahlreiche interessierte Besucher“, erklärt SCP07-Geschäftsführer Martin Hornberger.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

FC Kray: Sturmriese Arman Corbo ist bereits im Anmarsch

22-jähriger Angreifer wechselt vom VfB Speldorf an Buderusstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert