Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Deutscher Fußball trauert um Torwart-Legende Wolfgang Fahrian

Deutscher Fußball trauert um Torwart-Legende Wolfgang Fahrian

Langjähriger Spielerberater im Alter von 80 Jahren verstorben.

Der deutsche Fußball trauert um Wolfgang Fahrian. Der legendäre Torhüter ist im Alter von 80 Jahren verstorben. Das bestätigten seine früheren Vereine Fortuna Köln und Fortuna Düsseldorf.

Fahrian stand in der Zeit zwischen 1969 und 1976 in 216 Spielen für die Kölner Fortuna zwischen den Pfosten und stieg mit den Südstädtern am Ende der Saison 1972/1973 in die Bundesliga auf. Bereits vor seinem Wechsel von Fortuna Düsseldorf zu den Kölnern war Wolfgang Fahrian Torhüter der deutschen Nationalmannschaft und hütete bei der Weltmeisterschaft 1962 in Chile in allen vier Partien des Teams um Bundestrainer Sepp Herberger das Tor.

Nach seiner Karriere war Fahrian erfolgreicher Spielerberater, baute eine Spielervermittlungs-Agentur auf und wurde später einer der Geschäftsführer der Rogon AG, leitete das Kölner Büro der zeitweise größten Agentur auf dem deutschen Markt.

Das könnte Sie interessieren:

FC Schalke 04: Ralf Fährmann hält Kasten gegen Köln sauber

Mittelfeldspieler Rodrigo Zalazar gibt Comeback nach Mittelfußbruch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.