Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC Schalke 04: Entwarnung bei Churlinov vor Bremen-Spiel

FC Schalke 04: Entwarnung bei Churlinov vor Bremen-Spiel

Nationalspieler von Nordmazedonien hat muskuläre Probleme überwunden.
Mike Büskens, Trainer beim Fußball-Zweitligisten FC Schalke 04, kann für das Top-Spiel am Samstag, 13.30 Uhr, gegen den SV Werder Bremen wieder mit Angreifer Darko Churlinov (auf dem Foto links) planen. Der 21-jährige Nationalspieler von Nordmazedonien hat seine muskulären Probleme überwunden und das Mannschaftstraining wieder aufgenommen. Auch Abwehrspieler Marius Lode (29) ist nach seiner Corona-Infektion zurück auf dem Trainingsplatz.

Unwahrscheinlicher ist hingegen der Einsatz von Kapitän Danny Latza, der sich in der Partie beim SV Darmstadt 98 (5:2) eine schwere Prellung am Sprunggelenk zugezogen hatte. Der 32-Jährige absolvierte ebenso wie Linksverteidiger Thomas Ouwejan (25/Wadenverletzung) auch am Mittwoch lediglich eine individuelle Einheit. Das Training abbrechen musste der norwegische Außenbahnspieler Andreas Vindheim nach einem Schlag auf das Schienbein.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

FV Mittelrhein: Frank Schaefer wird leitender Verbandssportlehrer

59-Jähriger war zuletzt als NLZ-Direktor bei Fortuna Düsseldorf tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.