Startseite / Fußball / Regionalliga Nord: Ex-Profi Dietmar Hirsch muss gehen

Regionalliga Nord: Ex-Profi Dietmar Hirsch muss gehen

50-jähriger Fußball-Lehrer beim FC Teutonia 05 Ottensen freigestellt.
Nord-Regionalligist FC Teutonia 05 Ottensen hat entschieden, seinen Trainer Dietmar Hirsch (Foto) mit sofortiger Wirkung freizustellen. Der 50-jährige Fußball-Lehrer und frühere Bundesliga-Profi war bei den Hamburgern erst seit Saisonbeginn im Amt, hatte die Teutonia in die Meisterrunde geführt und belegt dort mit dem Team Platz sechs, uneinholbare 15 Punkte hinter Spitzenreiter und Titelfavorit VfB Oldenburg.

Der gebürtige Viersener Hirsch war als Profi für Borussia Mönchengladbach, den MSV Duisburg, die SpVgg Unterhaching, den FC Hansa Rostock und den VfB Lübeck am Ball. Bei den Norddeutschen wurde er auch unmittelbar nach seiner aktiven Laufbahn Sportlicher Leiter, ehe er die Trainerkarriere einschlug. Seitdem betreute Dietmar Hirsch den FC Schackendorf, den FC Sylt, die SV 07 Elversberg, den VfB Oldenburg und den KSV Hessen Kassel, ehe er im letzten Sommer in Ottensen anheuerte.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.