Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Ostermanns Gestüt Ittlingen nicht nur in Hannover top

Galopp: Ostermanns Gestüt Ittlingen nicht nur in Hannover top

Beide Hauptrennen und Top-Prüfung in München an Möbel-Unternehmer.
Was für ein Tag für das Gestüt Ittlingen (Werne) von Möbel-Unternehmer, Besitzer und Züchter Manfred Ostermann (Foto): Einen Tag nach dem Volltreffer des vierjährigen Hengstes Danelo in einer mit 10.000 Euro dotierten Prüfung in Mülheim an der Ruhr trumpften die Ostermann-Schützlinge am Maifeiertag auf der Galopprennbahn in Hannover erst richtig auf und gewannen beide Hauptrennen um jeweils 22.5000 Euro.

Für das Gestüt Ittlingen siegten die beiden vierjährigen Stuten India (Totokurs 84:10/Trainer Waldemar Hickst, Köln) und  Stella (39:10/Markus Klug, Köln-Heumar). Erfolgreichster Jockey des Renntages war Maxim Pecheur (Lohmar) mit drei Volltreffern.

Der wertvollste Treffer gelang Ostermann aber nahezu gleichzeitig auf der Rennbahn in München-Riem. Dort triumphierte sein dreijähriger Hengst Lavello, trainiert von Markus Klug und geritten vom niederländischen Spitzen-Jockey Adrie de Vries, in dem mit 55.000 Euro dotierten Bavarian Classic für den Derby-Jahrgang – und das als 163:10-Außenseiter. Als Siegprämie werden 32.000 Euro für Manfred Ostermann fällig.

Im Rahmenprogramm glänzte vor allem Jockey Michael Cadeddu mit nicht weniger als vier Siegen, unter anderem mit Siluto (Trainer Henk Grewe, Köln) in einem 11.000-Euro-Rennen zum Totokurs von 39:10.

Foto-Quelle: Deutscher Galopp

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Dresden: Arbeiten am Geläuf sind in vollem Gange

In der nächsten Saison soll komplette Bahn wieder rennbereit sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.