Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Wohlgemuth baut auf Neuzugang Leipertz

SC Paderborn 07: Wohlgemuth baut auf Neuzugang Leipertz

29-jähriger Angreifer hat Zwei-Jahres-Vertrag bis 2024 unterschrieben.


Nach Robin Bormuth (Karlsruher SC), Kai Klefisch (FC Viktoria Köln) und Richmond Tachie (Borussia Dortmund U 23) hat Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 den nächsten Zugang perfekt gemacht. Robert Leipertz wechselt vom Ligakonkurrenten 1. FC Heidenheim ablösefrei an die Pader, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben hat.

Leipertz stammt aus dem Nachwuchsbereich von Alemannia Aachen, von wo aus er im Sommer 2013 zum FC Schalke 04 wechselte. Von 2014 an spielte er zunächst zwei Jahre beim 1. FC Heidenheim und dann drei Jahre beim FC Ingolstadt 04, ehe er 2019 nach Heidenheim zurückkehrte. Der 29-jährige Linksfuß bringt die Erfahrung von 187 Spielen in der 2. Bundesliga, in denen er 40 Tore erzielte und weitere 27 Treffer vorbereitete, mit nach Paderborn.

„Neben seiner Erfahrung verfügt Robert über den Vorzug, dass er in der Offensive flexibel eingesetzt werden kann“, sagt Fabian Wohlgemuth (Foto), Paderborns Geschäftsführer Sport. „Auch in der laufenden Saison hat er seine Qualitäten als Vollstrecker und Vorbereiter unter Beweis gestellt. Mit seinen Fähigkeiten wird er für unseren Kader in den kommenden Spielzeiten sehr wertvoll sein.“

Das könnte Sie interessieren:

BVB U 23: Pherai schließt sich Eintracht Braunschweig an

Niederländer erhält Zwei-Jahres-Vertrag beim Zweitliga-Aufsteiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.