Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Spangenberg sorgt für Sensation

Traben Berlin-Mariendorf: Spangenberg sorgt für Sensation

257:10-Außenseiterin Kiss Me Bo gewinnt dritten Lauf zur „Gold-Serie“.
Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf sorgte für frühere Recklinghäuser Dennis Spangenberg (Foto/Schöneiche) am Sonntag für eine dicke Überraschung. Den dritten Lauf zur „Gold-Serie“ (9.550 Euro) gewann er mit der 257:10-Außenseiterin Kiss Me Bo überraschend vor Inspector Bros (35:10) mit Robbin Bot aus Willich im Sulky und Halva von Haithabu (32:10), gesteuert von Thorsten Tietz (Schöneiche).

Während Spangenberg noch ein weiteres Rennen gewann, musste sich Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Willich) mit einem Volltreffer begnügen. Außerdem wurde der „Goldhelm“ je einmal Zweiter und Dritter sowie zweimal Vierter.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin: Michael Nimczyk ist mit Norton Commander am Start

Im vierten Lauf zur „Gold-Serie“ geht es um Prämien von 10.000 Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.