Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek wird Führungsspieler bei U 23

Fortuna Düsseldorf: Adam Bodzek wird Führungsspieler bei U 23

36-jähriger Mittelfeldspieler erhält Anschlussvertrag nach aktiver Karriere.


Mittelfeldspieler Adam Bodzek (Foto) wird ab der neuen Saison 2022/2023 dem U 23-Kader des Fußball-Zweitligisten Fortuna Düsseldorf angehören. Der bisherige Kapitän der Profis hat einen neuen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieben und wird die Regionalliga West-Mannschaft der Rot-Weißen in den nächsten beiden Spielzeiten als Führungsspieler verstärken. Außerdem erhält der 36-Jährige bei der Fortuna einen Anschlussvertrag für die Zeit nach der aktiven Karriere.

Bodzek war im Januar 2011 vom MSV Duisburg nach Düsseldorf gewechselt. Seitdem hat er sich zu einem der prägendsten Fortuna-Spieler seit der Jahrtausendwende entwickelt. Der Mittelfeld-Abräumer war maßgeblich an den Bundesliga-Aufstiegen 2012 und 2018 beteiligt und führte die Landeshauptstädter in den letzten beiden Spielzeiten als Kapitän auf das Feld. Insgesamt lief Bodzek in 298 Pflichtspielen für die Fortuna auf, darunter 78-mal in der Bundesliga und 203-mal in der 2. Bundesliga.

In den nächsten beiden Spielzeiten wird Bodzek die U 23 der Fortuna als Routinier anführen. Er füllt damit ab der kommenden Spielzeit eine Rolle aus, die in den letzten Jahren mit Jens Langeneke (jetzt U 17-Trainer), Christian Weber (Sportdirektor), Andreas „Lumpi“ Lambertz (Co-Trainer U 23) und zuletzt Oliver Fink (Mitarbeiter im Nachwuchsleistungszentrum) bereits andere langjährige Fortunen innehatten.

Klaus Allofs, Vorstand Sport und Kommunikation, sagt zu der Entscheidung: „Wir hatten mit Adam Bodzek vertrauensvolle und zielführende Gespräche und sind sehr glücklich darüber, dass seine Zeit bei der Fortuna noch lange nicht beendet ist. Adam wird in unserer U 23 die Lücke füllen, die durch das Karriere-Ende von Oliver Fink entsteht. Adam steht in außergewöhnlicher Art und Weise für die Fortuna. An ihm können sich unsere jungen Spieler orientieren, er wird für ihre Entwicklung sehr wertvoll sein. Und auch nach dem Ende der aktiven Karriere wird Adam der Fortuna in einer noch zu definierenden Rolle erhalten bleiben. Wir sind ihm für alles, was er bisher in unserem Profi-Team geleistet hat, sehr dankbar. Er ist Fortune durch und durch. Er war mit seiner Erfahrung der Stützpfeiler des Mannschaftsgefüges und dazu ein vorbildlicher Kapitän.“

Foto-Quelle: Fortuna Düsseldorf

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.