Startseite / Fußball / 3. Liga / SC Verl: Dennis Simic kehrt zur U 21 zurück

SC Verl: Dennis Simic kehrt zur U 21 zurück

Samuel Owusu wechselt von U 19 des SC Paderborn 07 an die Poststraße.
Nachdem vor einigen Wochen der Vertrag mit U 21-Trainer Przemek Czapp verlängert worden war, nimmt auch der Kader der zweiten Mannschaft des Drittligisten SC Verl konkretere Formen ab. Mit Innenverteidiger Dennis Simic (26) vom SC Herford und Mittelfeldspieler Samuel Owusu (19) aus der U 19 des SC Paderborn 07 wurden jetzt zwei Neuzugänge verpflichtet. Simic war schon von 2015 bis 2017 sowie von Februar 2019 bis Sommer 2021 für die U 21 des Sportclubs am Ball.

„Wir können den leistungsstarken Kern der aktuellen U 21 halten und mit eigenen U 19-Spielern punktuell ergänzen“, sagt Michael Volmari, Sportlicher Leiter Jugend beim SC Verl. Schließlich hat die U 19 gerade den Meistertitel in der Westfalenliga und damit auch den Aufstieg in die West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga perfekt gemacht.

„Wir sind aber auch immer wieder auf der Suche nach talentierten Jungs in der Region“, ergänzt Volmari. „Mit den Verpflichtungen von Tjark Höftmann vom SV Eintracht Jerxen-Orbke und Samuel Owusu vom SC Paderborn 07 konnten wir zwei vielversprechende U 19-Talente für uns gewinnen.“

In welcher Spielklasse die zweite Mannschaft des SC Verl in der nächsten Saison an den Start geht, steht noch nicht fest. Die Chancen auf den Aufstieg in die Westfalenliga stehen aber gut. Bei noch drei ausstehenden Spielen in der Landesliga beträgt der Vorsprung des Sportclubs als Tabellenführer drei Punkte. Außerdem haben die Verler gegenüber dem Verfolger FC Kaunitz das um 30 Treffer bessere Torverhältnis.

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.