Startseite / Fußball / SC Preußen Münster stellt erste wichtige Weichen für Zukunft

SC Preußen Münster stellt erste wichtige Weichen für Zukunft

Auch Jules Schwadorf, Marko Dedovic und Marvin Thiel verlassen „Adlerklub“.


Die sportlichen Entscheidungen der Saison sind beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster gefallen, jetzt geht es darum, die Weichen für die neue Spielzeit zu stellen. Nach Manuel Farrona Pulido (wir berichteten) wird auch Marvin Thiel die Adlerträger verlassen. Der 27-Jährige wechselte im Sommer 2021 vom damaligen Drittliga-Absteiger VfB Lübeck an die Hammer Straße, ein Jahr später verlässt er vorzeitig den SC Preußen Münster und kehrt an seine alte Wirkungsstelle zurück.

Auch Jules Schwadorf und Marko Dedovic ist nach einem Gespräch mit Sportdirektor Peter Niemeyer (Foto) klar, dass sie über den Sommer hinaus nicht das Preußentrikot tragen werden. Jules Schwadorf möchte wieder näher bei seiner Familie sein und für Marko Dedovic endet eine lange Zeit beim Adlerclub.

„Im Namen des gesamten Vereins möchte ich mich bei diesen vier Spielern bedanken. Sie haben sich voll und ganz mit ihrer Aufgabe beim SC Preußen Münster identifiziert und hatten ihren Anteil an der Weiterentwicklung der letzten Monate und Jahre und daran, dass der Club sportlich und außersportlich wieder so positiv wahrgenommen wird“, sagt Niemeyer.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.