Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Viktoria Köln trifft auf FC Bayern – BVB bei 1860 München

DFB-Pokal: Viktoria Köln trifft auf FC Bayern – BVB bei 1860 München

Erse Hauptrunde findet zwischen dem 29. Juli und 1. August statt.
Drittligist FC Viktoria Köln bekommt es in der Hauptrunde des DFB-Pokals 2022/2023 mit Rekordsieger FC Bayern München zu tun. Das ergab die Auslosung durch DFB-Vizepräsident Peter Frymuth und Weltmeister Kevin Großkreutz im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund.

Vize-Meister Borussia Dortmund muss in der Hauptrunde des DFB-Pokals 2022/2023 beim Drittligisten TSV 1860 München antreten. Der 1. FC Köln erwischte mit dem Zweitligisten SSV Jahn Regensburg den nominell stärksten Gegner aus dem Amateurtopf. Bayer 04 Leverkusen wird beim Drittliga-Aufsteiger SV 07 Elversberg zu Gast sein.

Die erste Hauptrunde im DFB-Pokal findet vom 29. Juli bis zum 1. August statt. Ausnahme sind die Begegnungen des FC Bayern München und RB Leipzig (beim Nord-Regionalligisten FC Teutonia 05 Ottensen). Die beiden Vereine stehen sich am 30. Juli im Supercup gegenüber. Die DFB-Pokal-Partien sollen dann am 30. und 31. August nachgeholt werden.

Die Begegnungen der Hauptrunde in der Übersicht:

SSV Jahn Regensburg – 1. FC Köln
FV Engers 07 – Arminia Bielefeld
VfB Lübeck – FC Hansa Rostock
1. FC Kaan-Marienborn – 1. FC Nürnberg
TSV Schott Mainz – Hannover 96
TSG Neustrelitz – Karlsruher SC
FC Teutonia Ottensen 05 – RB Leipzig
Dynamo Dresden – VfB Stuttgart

FC Viktoria Berlin – VfL Bochum
Chemnitzer FC – 1. FC Union Berlin
SV 07 Elversberg – Bayer 04 Leverkusen
BSV Schwarz-Weiß Rehden – SV Sandhausen
FC Einheit Wernigerode – SC Paderborn
SV Rödinghausen – TSG 1899 Hoffenheim
FV Illertissen – 1. FC Heidenheim
Kickers Offenbach – Fortuna Düsseldorf

Eintracht Braunschweig – Hertha BSC
TSV 1860 München – Borussia Dortmund
1. FC Kaiserslautern – SC Freiburg
SV Oberachern – Borussia Mönchengladbach
FC Ingolstadt – SV Darmstadt 98
SV Waldhof Mannheim – Holstein Kiel
TuS Blau-Weiß Lohne – FC Augsburg
SV Straelen – FC St. Pauli

SpVgg Bayreuth – Hamburger SV
FC Erzgebirge Aue – 1. FSV Mainz 05
FC Energie Cottbus – SV Werder Bremen
Bremer SV – FC Schalke 04
FC Carl Zeiss Jena – VfL Wolfsburg
Stuttgarter Kickers – SpVgg Greuther Fürth
FC Viktoria Köln – FC Bayern München
1. FC Magdeburg – Eintracht Frankfurt

Das könnte Sie interessieren:

Rot Weiss Ahlen: Zwangspause für Verteidiger Mordecai Zuhs

19-Jähriger muss gegen Aufsteiger Bocholt Rotsperre absitzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.