Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin-Mariendorf: Heinz Wewering kann es immer noch

Traben Berlin-Mariendorf: Heinz Wewering kann es immer noch

29-maliger Champion mit Außenseiter und klarem Favoriten erfolgreich.
Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf war „Altmeister“ und Lokalmatador Heinz Wewering (Foto) am Sonntagabend mit zwei Siegen der erfolgreichste Aktive. Zunächst überraschte der 29-malige deutsche Berufsfahrer-Champion mit dem 169:10-Außenseiter Mon General in einem 2.000-Euro-Rennen. Dann gab sich der 72-jährige Wewering auch in dem mit 6.000 Euro dotierten sechsten Lauf zur Newcomer-Serie mit dem haushohen 11:10-Favoriten Redford keine Blöße.

Im sportlichen Hauptereignis, einem Vierjährigen-Rennen um 10.000 Euro, war der aus Kaarst stammende Victor Gentz mit der 80:10-Chance Hockstedt erfolgreich.

Der Wettumsatz betrug bei insgesamt sechs Prüfungen 85.868 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 14.311 Euro pro Rennen. Davon wurden 27.763 Euro (Schnitt 4.627 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Berlin-Karlshorst: Victor Gentz in glänzender Form

Drei Siege sowie ein zweiter und ein vierter Platz bei fünf Starts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.