Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Halle: Kein Renntag am Pfingstsamstag möglich

Galopp Halle: Kein Renntag am Pfingstsamstag möglich

2,8 Kilometer langer Zaun soll Wildschweine vom „Besuch“ abhalten.


Der geplante Saisonstart auf der Galopprennbahn in Halle kann nicht wie geplant am Pfingstsamstag (4. Juni) stattfinden. „Die notwendigen Bauarbeiten auf der Anlage werden nicht rechtzeitig abgeschlossen. Deshalb geht es erst später los“, wurde Halles Vorstandsmitglied Andreas Neugeboren von der „Mitteldeutschen Zeitung“ zitiert. Jetzt soll am Freitag, 19. August, eine Rennveranstaltung in Halle stattfinden.

Hintergrund der Baumaßnahmen: Ein neuer und 2,8 Kilometer langer Zaun soll Wildschweine davon abhalten, auf das Areal zu gelangen. Schon im letzten August konnte ein geplanter Renntag in Halle nicht stattfinden, weil Wildschweine bis zu 30 Zentimeter tiefe Löcher in das Geläuf gegraben hatten. Aus Sicherheitsgründen und wegen der großen Verletzungsgefahr durften daraufhin keine Pferde mehr auf die Rennbahn.

Foto-Quelle: Rennclub Halle

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Iffezheim: Saisonfinale rund um Weihnachtsmarkt

Am Samstag stehen ab 10.50 Uhr sieben Rennen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.