Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Einigung mit Isaiah Young – Trainersuche läuft

Rot-Weiss Essen: Einigung mit Isaiah Young – Trainersuche läuft

Sportdirektor Nowak bleibt auch kurz vor der „Deadline“ entspannt.
Bis Ende Mai, Anfang Juni – so hatte es Sportdirektor Jörn Nowak (36) angekündigt – soll der neue Trainer feststehen, der den Drittliga-Aufsteiger Rot-Weiss Essen in die erste Saison im Profifußball seit 15 Jahren führen wird. Auch kurz vor dem Erreichen dieser „Deadline“ bleibt Nowak entspannt. „Der Prozess ist fortgeschritten, der Kandidatenkreis eingegrenzt. Wir sind gut im Zeitplan“, so der Essener Sport-Chef im kicker– und MSPW-Gespräch.

Soll heißen: In den nächsten Tagen stehen finale Gespräche mit den Wunschkandidaten an. Im besten Fall kann schon bis zum Ende dieser Woche der Nachfolger von Christian Neidhart (53) präsentiert werden. Das Profil beschreibt Nowak so: „Der neue Trainer soll zur DNA des Vereins passen und die Werte der Region vorleben. Außerdem soll er Erfahrung im Umgang mit Drucksituationen und in der Entwicklung junger Spieler haben.“

Der frühere Meppener Neidhart, der die Essener in den letzten beiden Regionalliga-Spielzeiten mit großem Erfolg trainiert hatte (2,28 Punkte im Schnitt in der Liga, Erreichen des Viertelfinales im DFB-Pokal), war zwei Spieltage vor dem Saisonende freigestellt worden, um im Titelrennen noch „einen neuen Impuls“ zu setzen. Unter der Regie von Nowak und U 19-Trainer Vincent Wagner (36) machte RWE durch zwei Siege den ersehnten Aufstieg perfekt, weil Konkurrent SC Preußen Münster einmal patzte (0:0 in Wiedenbrück).

Trotz der noch ungeklärten Trainerfrage stehen die Planungen für den Kader und die Vorbereitung bereits vor dem Abschluss. Aus dem bisherigen Aufgebot sind nach der grundsätzlichen Einigung mit Flügelstürmer Isaiah Young (24/Foto) über die Verlängerung seines auslaufenden Vertrages alle offenen Fragen geklärt. Nach Stürmer Ron Berlinski (27/SC Verl) sind noch etwa vier weitere Zugänge geplant. Der Trainingsbeginn ist noch nicht zu 100 Prozent fixiert, wird aber in der Woche ab dem 13. Juni liegen.

Foto-Quelle: Marcel Rotzoll

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Mohamed Amsif zum Drittligisten SV Wehen Wiesbaden

33-jähriger Torhüter war bis zum letzten Sommer in Marokko aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.