Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Arminia Bielefeld: Rechtsverteidiger Silvan Sidler ist der erste Neue

Arminia Bielefeld: Rechtsverteidiger Silvan Sidler ist der erste Neue

23-Jähriger wechselt vom FC Luzern nach Ostwestfalen.
Bundesliga-Absteiger DSC Arminia Bielefeld hat den ersten Neuzugang unter Vertrag genommen. Silvan Sidler wechselt ablösefrei vom Schweizer Super League-Club FC Luzern nach Ostwestfalen, wo der 23-jährige Rechtsverteidiger einen Vertrag bis zum 30. Juni 2025 unterzeichnete. Er spielt künftig mit der Rückennummer 22.

„Wir freuen uns sehr, dass sich Silvan für Arminia entschieden hat. Er ist ein flexibel einsetzbarer Außenverteidiger, der mit seinen 23 Jahren noch über großes Entwicklungspotenzial verfügt. Sowohl offensiv als auch defensiv sticht er mit seiner hohen Aktivität hervor. Wir sind überzeugt, dass er die Anforderungen der 2. Bundesliga schnell adaptieren wird“, so Samir Arabi, Sport-Geschäftsführer des DSC Arminia Bielefeld.

„Es war immer mein Traum, in Deutschland spielen zu können und daher freue mich sehr, jetzt für Arminia aufzulaufen“, so Silvan Sidler: „Ich hatte bereits sehr früh Kontakt mit den Verantwortlichen, wir hatten sehr gute Gespräche. Arminia ist ein ambitionierter Verein, und wir haben große Ziele nächste Saison.“

Privat hat der 23-Jährige bereits alles geregelt: „Ich ziehe mit meiner Freundin nach Bielefeld. Auch mit meiner Familie habe ich gesprochen. Sie wird so oft wie möglich in die SchücoArena kommen, um mich und uns zu unterstützen.“

Silvan Sidler war seit 2012 für den FC Luzern aktiv und debütierte 2017 in der höchsten Schweizer Spielklasse. 2021 gewann er mit dem FCL den Schweizer Pokal. Für sein Heimatland absolvierte Silvan Sidler insgesamt 14 Spiele in der U21-Nationalelf.

Das könnte Sie interessieren:

Arminia Bielefeld: Armin Gremsl komplettiert Torhüterteam

28-jähriger Österreich stand zuletzt beim SCR Altach unter Vertrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.