Startseite / Fußball / TSV Steinbach Haiger: Ersan Parlatan bleibt Trainer

TSV Steinbach Haiger: Ersan Parlatan bleibt Trainer

44-jähriger Fußball-Lehrer hatte Angebot von Samsunspor vorliegen.
Ersan Parlatan bleibt Trainer des Südwest-Regionalligisten TSV Steinbach Haiger. Der 44-jährige Fußball-Lehrer hatte ein Angebot des türkischen Zweitligisten Samsunspor vorliegen, wird seinen bis zum 30. Juni 2023 gültigen Vertrag beim TSV aber erfüllen.

Türkische Medien und auch der Traditionsklub aus der Stadt Samsun hatten bereits von einer Einigung berichtet und damit reichlich Wirbel in Steinbach ausgelöst. „Wir sind von der Pressemitteilung des türkischen Klubs überrascht worden“, sagt TSV-Vorstandssprecher Roland Kring. „Im Grunde ist etwas passiert, was im Profifußball häufiger vorkommt. Ersan hat sich mit der Anfrage eines anderen Vereins beschäftigt und hätte sich vorstellen können, diese neue Aufgabe zu übernehmen. Letztlich lagen die Vorstellungen zwischen uns und den Verantwortlichen von Samsunspor jedoch so weit auseinander, dass relativ schnell klar war, dass es keinen Wechsel geben wird – und das ist gut so. Dass eine solche Anfrage gekommen ist, zeigt uns, welch guten Trainer wir haben.“

Steinbach Haigers Geschäftsführer Arne Wohlfarth ist froh, dass Parlatan an Bord bleibt: „Wir können verstehen, dass eine solche Offerte für Ersan reizvoll ist. Er hat aber direkt Verständnis dafür aufgebracht, dass wir ihn nicht einfach so gehen lassen wollen und können. Von daher machen wir jetzt einen Haken an die Geschichte und arbeiten ab sofort wieder gemeinsam mit Hochdruck an der Planung der neuen Saison.“

Parlatan selbst erklärt: „Dass ich mich mit der Anfrage von Samsunspor intensiv beschäftigt habe, liegt an der Größe des Vereins, hatte aber nie etwas damit zu tun, dass ich mich beim TSV Steinbach Haiger nicht wohl fühle – ganz im Gegenteil. Wir haben auch für die kommende Saison große Ziele. Um die erreichen zu können, gehen wir jetzt wieder voll in die Planung. Ich freue mich darauf.“

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.