Startseite / Fußball / FC Schalke 04: Ex-Profi Tim Hoogland rückt von U 17 zur U 19 auf

FC Schalke 04: Ex-Profi Tim Hoogland rückt von U 17 zur U 19 auf

Norbert Elgerts bisheriger Assistent Michael Eppers übernimmt U 16.
Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat seine Trainerteams für die Mannschaften im älteren Nachwuchs- und Übergangsbereich für die kommende Saison 2022/2023 vorgestellt. Ab sofort übernimmt demnach Michael Eppers die Verantwortung als Trainer für die U 16. In der abgelaufenen Spielzeit war er noch unter der Regie von U 19-Chefcoach Norbert Elgert bei den A-Junioren für den Bereich Spielanalyse tätig. Bastian Naß, der die U 16 nach Willi Landgrafs Wechsel zur U 23 interimsweise übernommen hatte, wechselt als Assistent von Oliver Krause zur U 15.

Bei den B-Junioren (U 17) setzt Onur Cinel, der seit wenigen Tagen in Doppelfunktion auch zum Trainerteam von Ralf Rangnick bei der österreichischen Nationalmannschaft gehört (MSPW berichtete), seine erfolgreiche Arbeit als Cheftrainer fort. Zuletzt gelang dem Team der Gewinn der Deutschen B-Junioren-Meisterschaft. Ex-Bundesligaprofi Tim Hoogland, der bislang Cinel bei der U 17 unterstützt hatte, rückt zur U 19 auf und ersetzt dort Michael Eppers.

Das im Frühjahr neu aufgestellte Trainerteam der U 23 bleibt in der Spielzeit 2022/2023 der Regionalliga West unverändert. Hier will Cheftrainer Jakob Fimpel gemeinsam mit den Schalker Ex-Profis Willi Landgraf, Tomasz Waldoch und Christian Wetklo als Co-Trainern auf dem erfolgreichen Saisonendspurt aufbauen.

„Neben der Entwicklung unserer Talente ist uns in der Knappenschmiede auch die Ausbildung unser Trainer sehr wichtig. Die letzte Saison hat ihre gute Arbeit bestätigt und wir werden sie auch in der kommenden Spielzeit bestmöglich unterstützen“, sagt Schalkes Nachwuchsdirektor Mathias Schober.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Spiel bei Schalker U 23 abgebrochen

Partie konnte im Parkstadion wegen Gewitters nicht fortgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.