Startseite / Fußball / Fortuna Düsseldorf: Paul „Slawo“ Freier ergänzt U 23-Trainerstab

Fortuna Düsseldorf: Paul „Slawo“ Freier ergänzt U 23-Trainerstab

19-maliger Nationalspieler tritt Nachfolge von Lukas Sinkiewicz an.
Fußball-Zweitligist Fortuna Düsseldorf verstärkt das Trainerteam der in der Regionalliga West spielenden U 23 mit Paul Freier. Der 249-malige Bundesliga-Spieler und 19-fache Nationalspieler ergänzt den Trainerstab von Cheftrainer Nico Michaty als Co-Trainer. „Slawo“ Freier folgt damit auf Lukas Sinkiewicz, der die Fortuna nach vier Jahren verlässt und neuer Trainer beim Regionalliga-Absteiger Bonner SC wird (MSPW berichtete).

Nach dem Ende seiner aktiven Karriere 2014 arbeitete Freier unter anderem in den Nachwuchsleistungszentren des VfL Bochum und des FC Schalke 04. Dort agierte er unter anderem als Co-Trainer von Thomas Reis und Norbert Elgert. In der zurückliegenden Saison war Freier Cheftrainer der U 17 des SV Lippstadt 08 in der West-Staffel der B-Junioren-Bundesliga. Zur neuen Saison 2022/2023 wird der 42-Jährige neben F95-Urgestein Andreas „Lumpi“ Lambertz Co-Trainer von Fortunas Regionalliga-Mannschaft.

„Lukas Sinkiewicz hat uns nach dem Saisonende mitgeteilt, dass er eine neue Herausforderung sucht“, sagt Frank Schaefer, Direktor Nachwuchsleistungszentrum bei der Fortuna. „Dieser Bitte haben wir entsprochen. Wir bedanken uns bei ihm für vier tolle Jahre, in denen er dem Trainerteam fachlich und menschlich sehr gutgetan hat. Wir freuen uns sehr, dass wir mit Paul Freier einen geeigneten Nachfolger gefunden haben. Er bringt wichtige Erfahrungen als Profi und Nationalspieler mit und kann mittlerweile auch als Trainer einige Stationen und Erfahrungen vorweisen. Besonders wichtig war uns aber, dass er als Typ sehr gut in das bestehende Trainerteam hineinpasst.“

Das könnte Sie interessieren:

SC Preußen Münster: Spiel bei Schalker U 23 abgebrochen

Partie konnte im Parkstadion wegen Gewitters nicht fortgesetzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.