Startseite / Fußball / Dr. Christos Katzidis kandidiert für das Amt des FVM-Präsidenten

Dr. Christos Katzidis kandidiert für das Amt des FVM-Präsidenten

DFB-Präsident Bernd Neuendorf am Samstag als Ehrengast in Hennef.


Am Samstag, 18. Juni, wählen die Delegierten aus den neun Kreisen des Fußball-Verbandes Mittelrhein (FVM) beim Ordentlichen Verbandstag in der Sportschule Hennef die Mitglieder des Verbandspräsidiums sowie der Ausschüsse und Sportgerichte des FVM für die Jahre 2022 bis 2025 und entscheiden über Änderungsanträge in der Satzung sowie Ordnungen. Beginn ist um 10 Uhr.

Für das Amt des FVM-Präsidenten wird sich Dr. Christos Katzidis (Foto) zur Wahl stellen. Der FVM-Beirat hatte den 52-jährigen Bonner im Mai einstimmig als Kandidaten für die Nachfolge von Bernd Neuendorf nominiert, der nach seiner Wahl zum DFB-Präsidenten am 11. März sein Amt als FVM-Präsident niedergelegt hatte.

Als Ehrengast wird Neuendorf dem Verbandstag ebenso beiwohnen wie unter anderem Gundolf Walaschewski, Präsident des Fußball- und Leichtathletikverbandes Westfalen (FLVW) und zugleich Vizepräsident des Westdeutschen Fußballverbandes (WDFV), Stefan Klett, Präsident des Landessportbundes (LSB) NRW, und Dr. Christoph Niessen, Vorstandsvorsitzender des LSB NRW.

Foto-Quelle: Fußball-Verband Mittelrhein (FVM)

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.