Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / FC St. Pauli: Ewald Lienen kehrt ins Rheinland zurück

FC St. Pauli: Ewald Lienen kehrt ins Rheinland zurück

68-Jähriger verlängert zum Monatsende auslaufende Zusammenarbeit nicht.
Die Zusammenarbeit zwischen dem Zweitligisten FC St. Pauli und Ewald Lienen (Foto, 68) läuft zum 30. Juni aus. Lienen war seit Dezember 2014 für den Verein in verschiedenen Funktionen tätig. Zuerst als Cheftrainer, ab Juli 2017 als Technischer Direktor und zuletzt als Werte- sowie Markenbotschafter.

„Nach siebeneinhalb Jahren möchte ich meinen Lebensmittelpunkt und zum Teil auch meine beruflichen Aktivitäten wieder mehr ins Rheinland, meine Heimat, verlegen, und deshalb unsere bisherige großartige Zusammenarbeit nicht weiter verlängern“, so Ewald Lienen. „Ich bin insbesondere dankbar dafür, dass ich in den letzten fünf Jahren in ganz anderen Funktionen als rein sportlichen für diesen besonderen Verein tätig sein konnte. Meine besten Wünsche gelten den wunderbaren Kollegen und der fantastischen Fangemeinde.“

Präsident Oke Göttlich: „Ewald Lienen ist ein herausragender Mensch, der in verschiedenen Funktionen für unseren FC St. Pauli gewirkt hat. Wir haben viel gemeinsam erlebt – und nach dieser gemeinsamen Zeit kann ich nur feststellen: Ich bin ein Ewald-Fan.“

Foto-Quelle: FC St. Pauli

Das könnte Sie interessieren:

RWO gegen MSV: Vorverkauf für Traditionsduell startet am Mittwoch

Revierderby in der Regionalliga West steigt bereits am 3. Spieltag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert