Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Ex-Schalker Guido Burgstaller zurück nach Österreich

Ex-Schalker Guido Burgstaller zurück nach Österreich

33-jähriger Mittelstürmer schließt sich dem Erstligisten Rapid Wien an.

Guido Burgstaller (Foto) verlässt den Fußball-Zweitligisten FC St. Pauli. Der 33-jährige Mittelstürmer, der zuvor unter anderem für den FC Schalke 04 in der Bundesliga am Ball war, wechselt in seine Heimat zu Rapid Wien in die erste österreichische Liga. Für S04 stand der  Angreifer 95-mal in der Bundesliga auf dem Platz. Insgesamt 116 Einsätze in der 2. Bundesliga absolvierte Burgstaller für den „Kiezclub“ und den 1. FC Nürnberg.

„Ich habe in Hamburg zwei sehr schöne Jahre verbracht. Das Team, die Fans und die gemeinsamen Erfolge werde ich sicher nicht vergessen“, erklärt der 25-malige österreichische Nationalspieler. „Für mich ist jetzt aber ein Zeitpunkt gekommen, an dem neben dem Fußball auch anderen Dingen in meinem Leben eine größere Bedeutung zukommt. Deshalb bin ich den Verantwortlichen beim FC St. Pauli sehr dankbar, dass mir dieser Wechsel in meine Heimat ermöglicht wurde. Natürlich werde ich den Verein aus der Ferne weiterhin verfolgen und die Daumen für eine erfolgreiche neue Saison drücken.“

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln siegt ohne künftigen BVB-Stürmer Anthony Modeste

34-jähriger Angreifer soll erkrankten Sebastien Haller ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.