Startseite / Fußball / 3. Liga / Viktoria Köln: Angreifer Simon Stehle wechselt nach Höhenberg

Viktoria Köln: Angreifer Simon Stehle wechselt nach Höhenberg

20-jähriger Offensivspieler vom Zweitligisten Hannover 96 ausgeliehen.

Der FC Viktoria Köln aus der 3. Liga hat sich mit Simon Stehle (Foto) verstärkt. Der 20-jährige Offensivspieler, der sowohl auf den Flügeln als auch auf der Mittelstürmerposition eingesetzt werden kann, wurde vom Zweitligisten Hannover 96 ausgeliehen. In der abgelaufenen Spielzeit spielte der in Valladolid geborene Deutsch-Kolumbianer allerdings per Leihe beim bisherigen Ligakonkurrenten und Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Kaiserslautern. Dort kam er sechsmal in der regulären Spielzeit sowie in beiden Begegnungen der Relegation zum Einsatz.

Kölns Cheftrainer Olaf Janßen ist überzeugt vom Transfer: „Es herrscht große Freude bei uns allen, dass Simon Stehle sich für uns entschieden hat. Wir waren schon sehr früh mit ihm in Kontakt und haben uns wirklich große Mühe gegeben, ihn von unserem Weg zu überzeugen. Toll, dass es geklappt hat. Simon hat sicherlich gerade in der Schlussphase in Kaiserslautern sehr gute Leistungen gebracht. Er hatte in den Relegationsspielen nach seinen Einwechslungen einen entscheidenden Anteil am Aufstieg. Er ist ein junger Spieler mit großem Entwicklungspotenzial, verfügt aber jetzt schon über enorme Kraft, Power und Dynamik. Er ist unheimlich schnell und im Angriff sehr flexibel einzusetzen, kann über die rechte und auch die linke Seite kommen, auch als hängende Spitze agieren. Damit passt er hervorragend in das Profil, das wir gesucht haben.“

Foto-Quelle: FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.