Startseite / Fußball / 3. Liga / Drittligist SC Verl verbessert Strukturen der Nachwuchsabteilung

Drittligist SC Verl verbessert Strukturen der Nachwuchsabteilung

Dominik Mainka wird Assistent des Sportlichen Leiters Michael Volmari.


Zur neuen Saison bekommt Michael Volmari (auf dem Foto rechts), Sportlicher Leiter der Nachwuchsabteilung des Drittligisten SC Verl, zusätzliche Unterstützung. Dominik Mainka (links), bereits seit zehn Jahren in unterschiedlichen Trainerfunktionen im Verein tätig, wird ihm ab dem 1. Juli als Assistent zur Seite stehen.

„Wir spielen in der kommenden Spielzeit mit der U 19 in der West-Staffel der A-Junioren-Bundesliga, mit der U 17 und U 15 in der jeweils zweithöchstmöglichen Spielklasse und mit der U 21 in der Westfalenliga. Dieses Niveau zu stabilisieren und zu halten, ist unser Ziel für die nächsten Jahre“, sagt Michael Volmari. „Daher bin ich froh, dass ich ab sofort gemeinsam mit Dominik diese Aufgabe angehen werde und erhoffe mir eine spürbare Entlastung bei den immensen Aufgaben, welche vor allem die acht überkreislichen Teams von U 12 bis U 21 mit sich bringen.“

Dominik Mainka meint: „Das Niveau, auf das Michael die Jugendabteilung gehoben hat, ist phänomenal. Dies gilt es jetzt zu bestätigen. Dazu möchte ich meinen Teil an der Seite von Michael beitragen.“

Foto-Quelle: Norbert Meyer/SC Verl

Das könnte Sie interessieren:

Regionalliga West: MSV Duisburg holt „Leadertyp“ Franko Uzelac

29-jähriger Innenverteidiger stieg mit Alemannia Aachen auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert