Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: Ziegele wechselt in die 3. Liga

Münster: Ziegele wechselt in die 3. Liga

Verteidiger ersetzt beim FSV Zwickau Max Reinthaler.
Robin Ziegele (Foto), der seit Mitte September in 29 Pflichtspielen das Trikot des West-Regionalligisten SC Preußen Münster getragen hat, läuft in der bevorstehenden Saison in der 3. Liga auf. Der 25-jährige Innenverteidiger hat sich dem FSV Zwickau angeschlossen. Bei den „Schwänen“ hat der ehemalige Nachwuchsspieler des VfL Wolfsburg einen Vertrag bis zum 30. Juni 2024 unterschrieben.

„Mit Robin bekommen wir einen zweikampfstarken, schnellen Verteidiger, der vom Typ sehr gut in unsere Mannschaft passt und mit Münster eine sehr starke Saison gespielt hat“, so Zwickaus Sportdirektor Toni Wachsmuth.

Beim FSV folgt Ziegele auf Max Reinthaler. Der 27-Jährige verlässt den Verein auf eigenen Wunsch nach einem Jahr. „Nach Abwägung aller Faktoren haben wir dem Wunsch von Max, den Verein zu wechseln, entsprochen“, so Wachsmuth. Reinthaler schließt sich dem Zwickauer Ligakonkurrenten SV Wehen Wiesbaden an.

Foto-Quelle: FSV Zwickau

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.