Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Bundesliga: Bayer 04 verlängert mit Lara Marti

Frauen-Bundesliga: Bayer 04 verlängert mit Lara Marti

Schweizer Nationalspielerin unterschreibt neuen Zwei-Jahres-Vertrag.


Frauen-Bundesligist Bayer 04 Leverkusen hat die Schweizer Nationalspielerin Lara Marti (Foto) um zwei weitere Jahre an den Verein gebunden. Ihr neuer Vertrag ist bis zum 30. Juni 2024 gültig. „Lara Marti hat sich bei uns zu einer verlässlichen Stütze in unserer Defensive entwickelt. Wir freuen uns über die Vertragsverlängerung und die kommenden beiden Spielzeiten mit ihr, wünschen ihr aber zunächst einmal viel Erfolg für ihre EM-Teilnahme mit der Schweiz in den kommenden Wochen“, sagt Thomas Eichin, Leiter Nachwuchs und Frauen.

Die Schweizer A-Nationalspielerin war im Sommer 2020 vom FC Basel zu Bayer 04 gewechselt und absolvierte seither 32 Pflichtspiele. „Ich fühle mich in Leverkusen sehr wohl und möchte hier sportlich als auch persönlich weiterwachsen“, sagt Marti. „Wir haben ein starkes Team mit großem Entwicklungspotenzial. Zusammen mit der Mannschaft möchte ich in den kommenden Spielzeiten angreifen und unser ganzes Potenzial ausschöpfen. Darauf freue ich mich.“

Foto-Quelle: Bayer 04 Leverkusen

 

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln startet Plakataktion für Fans

Mit Hilfe des Siegermotivs sollen zusätzliche Mitglieder gewonnen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.