Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Bundesliga: Dörthe Hoppius kehrt zum MSV zurück

Frauen-Bundesliga: Dörthe Hoppius kehrt zum MSV zurück

Stürmerin war bereits in der Saison 2018/2019 ein „Zebra“.


Dem Frauen-Bundesligisten des MSV Duisburg ist eine Rückholaktion gelungen. Dörthe Hoppius (Foto) ist ab der neuen Saison wieder ein „Zebra“. Bereits in der Saison 2018/2019 trug die 26-jährige Stürmerin das MSV-Trikot. Hoppius kommt vom Absteiger SC Sand, bei dem sie in den zurückliegenden drei Jahren unter Vertrag stand. In Duisburg trägt sie in der neuen Saison der FLYERALARM Frauen-Bundesliga die Nummer „11“.

„Ich habe nie den Kontakt zu den Zebras verloren“, sagt die Polizeibeamtin. „Beim MSV habe ich jetzt die Möglichkeit, Job und Fußball miteinander zu kombinieren. Aber vor allem: Ich möchte gerne mit meiner Erfahrung dem Team weiterhelfen.“

Auch Duisburgs Teamchef Nico Schneck freut sich über die Rückkehr: „Didi kennt sowohl den MSV als auch die Liga. Sie wird nicht nur auf dem Platz, sondern auch in der Kabine sehr wertvoll sein und soll eine Führungsrolle im Team einnehmen. Dank ihres Entgegenkommens und ihrer beruflichen Situation war es uns möglich sie zurück zum MSV zu lotsen.“

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.