Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum verpflichtet griechischen Nationalspieler Stafylidis fest

VfL Bochum verpflichtet griechischen Nationalspieler Stafylidis fest

28-jähriger Abwehrspieler erhält Vertrag bis zum Saisonende.


Konstantinos Stafylidis (Foto) wird seinem ersten Jahr „anne Castroper“ mindestens eine weitere Spielzeit hinzufügen. Fußball-Bundesligist VfL Bochum 1848 hat den zuvor ausgeliehenen griechischen Nationalspieler jetzt fest von der TSG 1899 Hoffenheim verpflichtet – für die Dauer bis zum 30. Juni 2023. Über die Ablöse- und Vertragsmodalitäten machen beide Vereine keine Angaben. Stafylidis ist bereits in der Saison 2021/2022 in 26 Pflichtspielen für den VfL aufgelaufen.

„Mit Konstantinos haben wir eine Wunschlösung verpflichten können“, sagt Sebastian Schindzielorz, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum 1848. „Von seiner Flexibilität konnten sich alle überzeugen, er kann auf den Außenbahnen ebenso wie im Zentrum eingesetzt werden. Stafy fühlt sich beim VfL wohl, er wird uns mit seiner Erfahrung, seinem positiven Spirit und seiner Mentalität dabei helfen, erneut das Klassenziel zu erreichen.“

Konstantinos Stafylidis freut sich auf ein neues Kapitel in Bochum: „Ich freue mich, wieder hier zu sein, die Nummer 16 ist zurück. Das vergangene Jahr war eines der außergewöhnlichsten in meiner Karriere. Der VfL ist ein toller Verein, die Fans sind fantastisch, die Stimmung im Vonovia Ruhrstadion phänomenal. Gemeinsam werden wir alles daransetzen, auch in dieser Saison wieder für viele emotionale Momente zu sorgen, um am Ende die Klasse zu halten.“

Foto-Quelle: VfL Bochum

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Japanisches Nationalteam zweimal zu Gast

Partien gegen USA und Ecuador finden in Arena des Zweitligisten statt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.